IML-Kolloquien

IML-Kolloquien 2014

Datum Zeit Thema Ort ReferentInnen
17.03.2014 16:15 - 17:15 Beurteilung der Kommunikation in der EP CS (Projekt im Rahmen der Qualitätssicherungsprojekte der EP CS) Kursraum 5 BHH S1 Dr. med. Roger Kropf, Dr. med. Ernst Jünger, Studiendekanat, Med. Fakultät Zürich
14.04.2014 16:15 - 17:15 Technologiegestützte Kommunikationswerkzeuge im Unterricht Kursraum 1 Kinderklinik Dr. Michele Notari, Pädagogische Hochschule Bern
28.04.2014 16:15 - 17:15 Genderdifferenzen Eidgenössische Prüfung Humanmedizin Kursraum D103 Frauenklinik Dr. phil. Daniel Stricker, IML/AAE
12.05.2014 16:15 - 17:15 Modelle zur Arzt-Patienten-Kommunikation Kursraum 5 BHH S1 Prof. Dr. med. Wolf Langewitz, Psy-chosomatik, Universitätsspital Basel
26.05.2014 16:15 - 17:15 Feedbacktraining mit Rollenspiel im 2. Studienjahr Kursraum 5 BHH S1 Dr. med. Kai Schnabel, MME, IML/AUM
30.06.2014 16:15 - 17:15 “Q-Projekte-EP”: Kommunikationsskala: Instrumente zur Beurteilung kommunikativer Kompetenzen von Kandidatinnen und Kandidaten in Clinical Skills Prüfungen: Ergebnisse einer Literaturrecherche und Befragung ausgewählter Institutionen. Shotgun: Vorgehen bei der Bewertung von Kandidaten und Kandidatinnen mit vielen und unstrukturierten Fragen beim Erheben der Anamnese in einer Clinical Skills Prüfung: Ergebnisse einer Literaturrecherche und Umfrage unter ausgewählten Institutionen. Kursraum D103 Frauenklinik Sabine Feller, lic. phil. IML/AAE
15.09.2014 16:15 - 17:15 Kann e-Learning zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in der Mongolei beitragen? Kursraum FSH A SZ 100 Dr. med. Ulrich Woermann, MME, IML/AUM

Die IML-Kolloquien finden jeweils montags von 16:15 h bis 17:15 h auf dem Inselareal statt.

Universität Bern | Institut für Medizinische Lehre | Konsumstrasse 13 | CH-3010 Bern | +41 (0)31 632 35 73