Im Rahmen dieser PhD-These möchten wir aufzeigen, welche Faktoren die Auswirkungen von Multisource-Feedback auf die ärztliche Weiterbildung beeinflussen.

Multisource-Feedback (MSF) ist ein anerkanntes Instrument zur Überprüfung und Verbesserung der ärztlichen Tätigkeit. Es beinhaltet Feedback, das von MitarbeiterInnen verschiedener Tätigkeitsbereiche und verschiedener Hierarchiestufen gegeben wird. Das Feedback wird anonym mithilfe eines Fragebogens abgegeben, der verschiedene Kriterien der ärztlichen Kompetenz umfasst. Das Feedback wird anschliessend für die zu beurteilenden ÄrztInnen in einem Gespräch von einer Supervisionsperson zusammengefasst. In der ersten Phase dieser PhD-Arbeit wurde ein deutschsprachiger Fragebogen für Multisource-Feedback für die ärztliche Tätigkeit erstellt und dessen Validität untersucht.

Zielsetzung
Durch die Bearbeitung dieser Fragestellung wollen wir herausfinden, welche beeinflussenden Faktoren vorliegen und wie die Weiterbildung mithilfe von Multisource-Feedback unterstützt werden kann.

Partner
Graduate School for Health Sciences

Team
Eva Hennel (PhD-Studierende) 
Prof. Dr. Dr. med. et MME Sören Huwendiek (Dissertationsleiter)
und weitere Mitarbeitende des IML

Projektinformation

Laufzeit: 9/2014 - 8/2019