Typische Studienverläufe werden dabei nicht nur deskriptiv beschrieben, sondern auch mit dem Instrumentarium der Inferenzstatistik auf Regelmässigkeiten und Zusammenhänge untersucht. Es wird versucht, die Bedeutung einzelner Faktoren, wie z.B. Alter, Geschlecht, Maturanoten, Numerus-Clausus-Werte oder Ausbildungsnoten herauszukristallisieren, um eventuelle Prognosen über den Studienerfolg gewinnen zu können.

Zielsetzung
Die Ergebnisse sollen mögliche Hürden im Studienverlauf aufzeigen und als Grundlage für die Diskussion möglicher Verbesserungsmassnahmen dienen (von der Matura bis zur Eidg. Prüfung Humanmedizin).

Erste Ergebnisse
Da die letzten Jahrgänge die eidgenösischen Prüfungen noch nicht absolviert haben, werden im September 2017 Zwischenergebnisse - bis und mit Bachelor-Prüfungen - vorgelegt. 

Team
Dr. phil. Rainer Hofer
Dr. phil. Rabea Krings
PD Dr. Dr. med. MME Sören Huwendiek
Praktikanten/innen
Mitarbeitende des IML

Projektinformation

Laufzeit: 09/2014 - 01/2018

Iml personen direktion

Dr. phil. Rainer Hofer Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Verantwortlicher für Auswertungsmethodik

+41 31 632 35 74
rainer.hofer (at) iml.unibe.ch