Programminformation

Das Master of Medical Education Programm Bern (MME Bern) ist ein medizindidaktischer Weiterbildungsstudiengang der Medizinischen Fakultät der Universität Bern. Der Studiengang wurde in Zusammenarbeit mit der University of Illinois in Chicago entwickelt und ist seit 1999 etabliert.

Das Programm basiert auf einem systematischen, evidenz-basierten Ansatz und bereitet die Teilnehmenden so auf die wachsenden Herausforderungen in Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen vor.

Der Studiengang engagiert internationale Experten und wird berufsbegleitend für Absolventen aller Gesundheits­berufe angeboten. Das Programm erfordert die Präsenz der Teilnehmenden in den während zwei Jahren angebotenen Kurswochen.

Die Ziele des MME Programms

Das seit 1999 etablierte MME- Programm Bern bietet den Teilnehmern ein breites Kursangebot mit folgenden Zielen

  • Entwicklung medizindidaktisch kompetenter Führungspersonen
  • Vermittlung von Kenntnissen evidenz-basierter Lehr und Unterrichtsmethoden
  • Unterstützung bei der Entwicklung innovativer Lehrprojekte und Curricula
  • Förderung von Führungsqualitäten im medizinischen Umfeld
  • Vermittlung wissenschaftlicher Kenntnisse in der medizindidaktischen Forschung
  • Vernetzung mit internationalen und nationalen Experten
  • Aufbau eine Netzwerks unter den Teilnehmern und Schaffung einer aktiven, kollaborativen Lernumgebung

MME-Programmstart

Nächster Programmstart: Februar 2018

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2017